Versagen, Enttäuschung und Misserfolg gehören zum Leben untrennbar dazu. Damit lernen umzugehen, aktuell unveränderbare Umstände auszuhalten und kreativ darauf reagieren zu können, ist essentiell wichtig für die eigene Handlungsfähigkeit, um seinen persönlichen Herausforderungen immer noch gewachsen zu sein. Um dies leisten zu können ist u.a. der Aufbau einer gesunden Frustrationstoleranz und eines starken Ichs von Nöten.

Im Rahmen des Seminars thematisieren wir die Bedeutung von Frustration und Frustrationstoleranz und machen uns das Wesen und die Auswirkungen dieses Prozesses bewusst. Anhand zwei praktischer Übungen werden Sie in die Lage versetzt, Brandmalerei als gezielte Methode und Kompetenzfördermittel in Ihrer pädagogisch- psychologischen Arbeit einzusetzen. 

Ziel:

Die Teilnahme an diesem Seminar befähigt Sie dazu das Kunsthandwerk der Brandmalerei als zielgerichtetes Medium zur persönlichen Weiterentwicklung einzusetzen. Zudem erlernen Sie, konkrete Brandmal- Angebote für den Ausbau/die Weiterentwicklung einer stabilen Frustrationstoleranz zu erstellen, welche sich auf die Stärkung des eigenen ICHs Ihrer Schützlinge und Klienten bezieht.