Es gibt NICHT die eine Wahrheit! Denn alles was wir wahrnehmen ist subjektiv betrachtet. Dies gilt insbesondere für die Wahrnehmung unserer Selbst, sowie die Wahrnehmung unserer sozialen Umgebung und betrifft jedes Individuum, ausnahmslos! Die Erweiterung der eigenen Sichtweise, uns selbst und unseren Mitmenschen gegenüber, können wir bewusst ansteuern, indem wir uns den Unterschied zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung immer wieder vor Augen halten und blinde Flecken aufdecken.

Im Rahmen des Seminars thematisieren wir die Bedeutung von Selbst- und Fremdwahrnehmung und machen uns das Wesen und die Auswirkungen dieses Prozesses bewusst. Anhand zwei praktischer Übungen werden Sie in die Lage versetzt, Brandmalerei als gezielte Methode und Kompetenzfördermittel in Ihrer pädagogisch- psychologischen Arbeit einzusetzen. 

Ziel:

Die Teilnahme an diesem Seminar befähigt Sie dazu das Kunsthandwerk der Brandmalerei als zielgerichtetes Medium zur persönlichen Weiterentwicklung einzusetzen. Zudem erlernen Sie, konkrete Brandmal- Angebote zur Erweiterung des inneren Bildes durch die Beleuchtung von Selbst- und Fremdwahrnehmung zu erstellen, welche sich auf die Stärkung des eigenen ICHs Ihrer Schützlinge und Klienten bezieht.